Bei der Zahnpflege überschätzen die Eltern häufig die manuellen Fähigkeiten ihrer Kinder. In jedem Fall sollten sie von klein an die Putzergebnisse kontrollieren und gegebenenfalls nachputzen. In regelmäßigen Abständen können  Sie das Putzergebnis mit einer Färbetablette oder Färbeflüssigkeit testen. Aber auch bei der Zahnpflege haben  die Eltern Vorbildfunktion und prägen ganz stark das Prophylaxeverhalten Ihrer Kinder.Also strengen Sie sich an!
Die Individualprophylaxe wird für Ihre Kinder durch die Krankenkassen gefördert sie sollte jedoch für die Eltern auch selbstverständlich sein.....mehr


Hier noch ein Hinweis: Kinder sind in der Regel bis zum 6.Lebensjahr manuell nicht in der Lage ihre Zähne alleine zu putzen.
Die Kontrollphase geht z .T. bis zum 10.Lebensjahr.
Diese Phase müßen die Eltern nutzen, ihre  Kinder mit allen Möglichkeiten, die die moderne Putztechnik bietet vertraut zu machen.Die Zähne, die nach den Milchzähnen kommen müßen ja mitunter 70 Jahre oder länger halten.